Historie

Die Firmengeschichte begann im Jahr 1900, als der Dachdecker Johannes Rohr Gerüste für den Eigenbedarf erstellte. Während des 2. Weltkrieges übernahm sein Sohn die Geschäfte und erweiterte den Betrieb - der Gerüstbau wurde zum eigenen Geschäftsbereich innerhalb der Firmenstruktur. Die verwitwete Frau Rohr heiratete nach dem 2. Weltkrieg den Dipl.-Ing. Hugo Heilig, der den Betrieb übernahm und sich auf Gerüstbau spezialisierte.

1967 kaufte der Ingenieur Elmar Meiners den Betrieb und gründete die Firma „Joh. Rohr Nachfolger Elmar Meiners GmbH & Co KG”, die sich ausschließlich mit der Vermietung, Montage und Demontage von Holz- und Stahlgerüsten beschäftigte. Im Januar 1999 übernahm sein Sohn Heiko Meiners die Geschäftsführung des Familienbetriebes, erweiterte die Firmentätigkeit und firmierte zu „Gerüstbau Meiners GmbH & Co. KG”.